Unsere Mitglieder

member 64

Partner und Unterstützer des Gewerbevereins

ÜWG

Kreissparkasse Groß-Gerau

Pressearchiv

Wieder mehr Teilnehmer bei Frühlingsfest

Veranstaltung ist Schwerpunkt der Versammlung des Gewerbevereins in Nauheim / Eventuell Adventsmarkt

Das Frühlingsfest bildete den Schwerpunkt der Beratungen bei der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins in Nauheim. Außerdem kündigte Vorsitzende Marianne Hack an, bei den Neuwahlen im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Die Vorsitzende hielt den Jahresbericht vor 20 Mitgliedern in der TV-Kegelbahn recht kurz. Neben vier Vorstandssitzungen und drei Mitgliederversammlungen wurden Frühlings- und Herbstfest durchgeführt. Beim Frühlingsfest hatten 27 Gewerbetreibende mitgemacht, das Herbstfest war mit 18 Teilnehmern schlechter besucht. Die Mitgliederzahl des Gewerbeverein blieb nahezu konstant bei 77 Mitgliedern. Austritte gab es wegen Geschäftsaufgabe, so Hack.

Die Teilnehmerzahl fürs nächste Frühlingsfest konnte weiter ausgebaut werden. Bisher haben sich 39 Gewerbebetriebe angemeldet, die sich auf dem Parkplatz und rund ums Einkaufszentrum "Wolfsberg" sowie auf dem Marktplatz des "Feldchens" präsentieren. Die Rüsselsheimer Straße soll hier wieder gesperrt werden. In einem größeren Zelt präsentieren sich die Gewerbetreibenden, die Autohäuser und andere Handwerker sind mit Außenständen vertreten. Neben den örtlichen Gewerbetreibenden sind auch überörtliche Aussteller mit dabei. Vor allem Auto- und Motorradhäuser ergänzen das Angebot. Gemeinde und Gewerbeverein werden sich wieder mit einem gemeinsamen Informationsstand präsentieren. Außerdem haben sich Kunstgewerbler und Hobbykünstler angemeldet.

An beiden Tagen wird eine Zwei-Mann-Gruppe aus Reichelsheim Musik machen. Zudem ist ein Frühschoppen mit Blasmusik geplant, gab der stellvertretende Vorsitzende Michael Fritz bekannt. Auch Kindergruppen und Jazztanzgruppen aus Nauheim sollen auftreten. Zudem wird die Arbeitsgruppe "Schau hin in Nauheim" ihr Bild für die Umgestaltung des Friedrich-Ebert-Platzes verlosen.

Für Vorführungen steht der Rüsselsheimer Motorradclub zur Verfügung, Schminken und Glücksrad auf dem "Feldchen" ergänzen das Programm. Ob es eine weitere kleine Bühne auf dem "Feldchen" geben wird, hängt von der Zahl der Auftritte dort ab.

Neben Getränke- und Verpflegungsständen am EKZ wird auch die Feuerwehr einen Getränkestand am Einkaufsmarkt betreiben. Der Gewerbeverein bittet örtliche Vereine, die noch Interesse an einem Tanz- oder Gesangsauftritt haben, sich bei der Vorsitzenden zu melden. Bisher gibt es erst drei Zusagen von SKV und evangelischem Kinderchor.

Eine weitere Veranstaltung plant der Gewerbeverein im September, gab die Vorsitzende bekannt. Dann soll der Herbstmarkt ebenfalls im EKZ stattfinden. Einen Adventsmarkt könnte es dort vielleicht auch geben, genaue Planungen gebe es noch nicht. Da sich fürs Kastanienbaumfest keine Organisatoren gemeldet hatten, wird es dieses Fest in diesem Jahr nicht geben.

© Main-Spitze - Detlef Volk - 4. März 2009

Zurück