Unsere Mitglieder

member 23

Partner und Unterstützer des Gewerbevereins

ÜWG

Kreissparkasse Groß-Gerau

Pressearchiv

Spenden an die Kitas

Soziales: Gewerbeverein übergibt einen symbolischen Scheck - Waltz lobt Engagement

Mitglieder des Gewerbevereins haben vor wenigen Tagen eine Spende von 3500 Euro in Form eines symbolischen Schecks an die Gemeinde übergeben. Empfänger sind zu gleichen Teilen die vier Kindertagesstätten und die Schulkindbetreuung.

Dass die kommunalen Einrichtungen berücksichtigt werden, war ein Wunsch von Ludwig Boßler, Geschäftsführer von zwei Einkaufsmärkten in Nauheim und Königstädten. Er habe mit einer Tombola maßgeblich dazu beigetragen, dass die vierstellige Summer wirtschaftet worden sei, berichtete Michael Fritz, Zweigstellenleiter einer Bank und zweiter Vorsitzender des Gewerbevereins. Darüber hinaus stammt das Geld aus dem Erlös verschiedener Werbe- und Verkaufsaktionen während des Frühlingsfestes im April.

Beate Kaul von der Kita Schillerstraße sagte zu, den Anteil von 700 Euro für die Gestaltung der Außenanlage zu nutzen. Petra Nickel will das Geld für die Ausstattung einer dritten Gruppe investieren, die es in der Schulkindbetreuung nun gebe. Erzieherin Claudia Leyendecker sagte, dass der Bewegungsraum der Kita Neckarstraße einige Neuanschaffungen nötig habe. Bürgermeister Ingo Waltz und Amtsleiterin Bärbel Berresheim versicherten, dass die Einrichtungen alleine entscheiden könnten, wofür sie das Geld verwendeten.

Einig waren sich die Anwesenden, dass das Frühlingsfest nicht nur den Einrichtungen Geld und den Geschäftsleuten Kunden gebracht habe, sondern dass es ,,auch zum guten Image der Gemeinde beigetragen" habe, wie Boßler betonte. Hilfreich sei das Wetter gewesen: ,,Das brauchen wir jedes Jahr", wünschte sich Brigitte Daum vom Gewerbeverein. Waltz lobte das Engagement der Gewerbetreibenden und hofft, dass ein größeres Frühlingsfest nach der Bebauung der Feldchen-Nordspitze noch mehr Besucher anlocken kann.

© Rüsselsheimer Echo - Rainer Beutel - 11. Mai 2010

Zurück